Aug 20

Das geschieht mit deinem Körper wenn du Himalaya-Salz zu dir nimmst

himalyan_salt-702x400

Du hast in den letzten paar Jahren über dieses erstaunliche Himalaya-Salz gehört, und jetzt fragst du dich wahrscheinlich: ‘Ist es wirklich besser als Meersalz oder Speisesalz/Kochsalz’? Wie profitiert dein Körper davon im Gegensatz zu den anderen Salzen? Nun, es hat ein paar ziemlich erstaunliche Vorteile, und macht es zu einer wunderbaren Alternative von Speisesalz.

DIE GESCHICHTE

Zunchst einmal, was macht Himalaya-Salz so erstaunlich? Vor etwa 200 Millionen Jahren, gab es kristallisierte Meersalz-Betten, die mit Lava bedeckt waren. Da dieses Salz anschliessend in Schnee und Eis umhüllt war über Jahrtausende, blieb es von der modernen Verschmutzung geschützt und in unberührter, intakter Umwelt erhalten. Das Himalaya-Gebirge geht durch Asien und führt durch China, Nepal, Myanmar, Pakistan, Bhutan, Afghanistan und Indien. Viele Menschen glauben, dass dieses rosa Salz das reinste Salz ist, das auf dem Planeten gefunden werden kann..

 MINERALIEN & ENERGIE

Himalaya-Salz enthält die gleichen 84 Mineralien und Elemernte, die im menschlichen Körper gefunden wurden; das alleine ist schon beeindruckend! Einige dieser Mineralien beinhalten: Natriumchlorid, Sulfat, Kalzium, Kalium und Magnesium. Beim Verzehr dieses Salzes, bekommst du eine niedrigere Natriumzufuhr pro Portion als beim normalen Speisesalz, da es weniger raffiniert ist und die Stücke grösser sind. Daher hat Himalaya-Salz weniger Natrium pro Portion, weil die Kristalle oder Flocken weniger Raum einnehmen, als das hochverarbeitete Salz. Eine weitere tolle Sache über dieses Salz ist, dass es Schwingungsenergie speichert, wegen seiner eizigartigen Zellstruktur. Die Mineralien in diesem Salz existieren in kolloidaler Form, was bedeutet,  dass sie klein genug sind für unsere Zellen um sie leicht zu absorbieren.

WAS SIND GENAU DIE VORTEILE?

Einige der Vorteile die du erwarten kannst beim Verzehr dieses Salzes anstelle des regulären Salzes:

  • Hilft bei der Kreislauf-Gesundheit
  • Unterstützt gesunde Lungen und die Atemfunktion
  • Fördert ein stabiles pH-Gleichgewicht in den Zellen
  • Reduziert die Zeichen des Alterns
  • Fördert gesunde Schlafmuster
  • Erhöht die Libido
  • Verhindert Muskelkrämpfe
  • Erhöht die Flüssigkeitszufuhr
  • Stärkt die Knochen
  • Senkt den Blutdruck
  • Verbessert die Durchblutung
  • Entgiftet den Körper von Schwermetallen

HIMALAYA-SALZ VERGLICHEN MIT ANDEREN SALZEN

Meersalz

Während es immer noch eine bessere Wahl als Kochsalz ist, wird Meersalz immer mehr verabreitet und seien wir ehrlich, unsere Ozeane werden jedes Jahr zunehmend verschmutzt. Wegen den unberührten Bedingungen, in dem Himalaya-Salz gehalten wurde, ist es das reinste Salz das zur Verfügung ist heute.

Speisesalz/Kochsalz

Dem kommerziellen Kochsalz werden die Mehrzahl der Minearalien entzogen mit Ausnahme von Natrium und Chlorid. Es wird dann gebeleicht und mit Chemikalien gereinigt und anschliessend bei extrem hohen Teperaturen erhitzt. Das Iod, das Kochsalz zugegeben wird, ist fast immer synthetisch, was es für den Körper schwierig macht, es richtig zu absorbieren. Es wird mit Atibackmitteln behandelt, was verhindert, dass das Salz in unseren Körper absorbiert wird und zu einer Anhäufung und Ablagerung in den Organen führt. Das kann zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Studien haben gezeigt, dass für jedes Gramm Kochsalz, dass der Körper nicht verarbeiten kann, wird dein Körper die 20-fache Menge an Zellwasser verwenden um die  Menge an Natriumchlorid zu neutralisieren, das in diesem chemisch behandelten Salz vorhanden ist.

Das ist vor allem der Grund warum Salz einen so schlechten Ruf bekommen hat im Laufe der Jahre.  Abgesehen davon, verbrauchen viele von uns viel zu viele verarbeitete Lebensmittel. Diese Lebensmittel enthalten astronomische Mengen an Salz, und es ist nicht die gute Art. Es geht nicht darum, unsere Aufnahme von Salz zu begrenzen; es geht darum, mehr natürliche, hausgemachte Vollwertkost zu konsumieren. So können wir Salz beim Kochen oder auf einige unserer Mahlzeite hinzufügen ohne sich um Bluthochdruck und so weiter zu kümmern.

VERWENDUNG VON HIMALAYA-SALZ

Kochen und heilen .

Salzplatten —

Platten werden einen besseren Geschmack und Mineralstoffgehalt verleihen. Gekühlt: verwende Früchte, Sushi, Gemüse, Käse oder als Dekoration. Gefroren: für kalte leckere Desserts und Sorbets. Beheizt: Platten können verwendet werden um Gemüse, Garnelen, Fischfilets und dünne Scheiben geschnittenem Rindfleisch anzubraten, sowie auch Eier. Salzblöcke leiten die Wärme erstaunlich.

Was noch besser ist: Da Himalaya-Salz ein natürliches antimikrobielles Produkt ist, erfordert das Reinigen nur ein abreiben oder spülen.

Baden — Geniesse ein eintgiftendes Himalaya-Salz-Bad, Die Nährstoffe werden deine Durchblutung anregen und Muskelkater beruhigen. Himalaya-Salz enthält 80+ pflegende und hautfreundliche Mineralstoffe, so wird dieses Bad eine heilende und erstaunlich therapeutische Erfahrung bieten für Körper und Seele.

Luftreinigung —

Du solltest diese Himalaya-Salz-Lampe im örtlichen Bioladen oder online finden.

Viel Liebe

Quellen:

http://fitlife.tv/10-amazing-benefits-of-pink-himalayan-salt/

http://www.globalhealingcenter.com/natural-health/himalayan-crystal-salt-benefits/

http://www.himalayanlivingsalt.com/salt_facts.htm

http://authoritynutrition.com/how-much-sodium-per-day/

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://spirit-woman.de/das-geschieht-mit-deinem-koerper-wenn-du-himalaya-salz-zu-dir-nimmst/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.